Graphical Automator

Aus Contao Community Documentation

Löscht alte Grafiken die über GraphicalText generiert wurden.


Erweiterungs-Übersicht
Name des Entwicklers Glen Langer (BugBuster)
Entwickler Webseite http://www.contao.glen-langer.de
Version der Erweiterung 1.0.0
Kompatibilität mit Contao Version ab 2.9
Kompatibilität mit TYPOlight Version 2.8.0 - 2.8.4
Link zum Extension Repository http://www.contao.org/erweiterungsliste/view/graphicalautomator.de.html
Den Entwickler unterstützen Cappuccino beim nächsten Stammtisch Treff
Link zum Tracker http://dev.typolight-forge.org/projects/graphicalautomator/issues
Anmerkung Version für Contao 2.9 verfügbar

Forum

Fragen zum Graphical Automator Modul werden im Forum beantwortet: Forum - Support für Extensions
Fehler und Wünsche können im Tracking System gemeldet werden.

Installation

Installation erfolgt über das Extension Repository im Backend der Contao Installation.
Eine manuelle Installation ist möglich, dazu die ZIP Datei vom Extension Repository laden, entpacken und entsprechend übertragen.
Dadurch sollte ein Verzeichnis /system/modules/graphicalautomator angelegt worden sein.

Das Graphical Automator Modul macht nur Sinn bei Einsatz des Moduls "GraphicalText".

Einleitung

Das Modul Graphical Text generiert Grafik-Dateien die im Verzeichnis /system/html abgelegt werden. Normalerweise, z.B. bei der Navigation, ändern sich die Namen nicht oder nur sehr selten. Hat man nun aber einen Zähler, z.B. Besucherzähler, und lässt den sich grafisch ausgeben, werden ständig neue Grafikdateien erzeugt, jedoch werden die alten nicht wieder gelöscht.

Der CRON von Contao löscht einmal pro Tag das /system/tmp Verzeichnis, nicht jedoch das /system/html Verzeichnis. Das ist auch gut so! Niemand will das täglich alle Vorschaubilder und umgerechnete Bilder neu berechnet werden müssen.

Die alten Bilder des Besucherzählers, um beim Beispiel zu bleiben, können jedoch ruhigen Gewissens gelöscht werden.
Genau dazu dient dieses Modul.

Beschreibung

Das Modul Graphical Automator klinkt sich dazu in den CRON von Contao ein, genauer in den "daily" Aufruf per Hook. Das Modul sucht dabei alle Dateien die den Präfix "graphtext-" haben.

Damit nicht genau zum Zeitpunkt der Lieferung neu generierter Grafiken diese gleich wieder gelöscht werden und somit ein Broken Picture im Browser erzeugt, wird der Zeitstempel der Dateien geprüft und nur solche gelöscht, die älter als 10 Minuten sind. Da zum selben Zeitpunkt die Seiten im Cache auch gelöscht wurden, genauer gesagt kurz vorher, braucht hier auf die Grafik Dateien von Seiten im Cache normalerweise keine Rücksicht genommen werden.

Im Backend unter System-Log taucht dann eine solche Meldung auf:

[08.04.2010 00:47] Purged 35 Graphtext images in thumbnail directory.

Feinheiten

Die Mindest-Haltezeit kann mittels Eintrag in der localconfig.php geändert werden.
Beispiel für 24 Stunden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['purgeHtmlFolderGToffset'] = 86400;

Weitere Beispiele sind in der mitgelieferten config.php enthalten.



--BugBuster 16:04, 26. Jun. 2010 (UTC)

Ansichten
Meine Werkzeuge

Contao Community Documentation

Ich überlege gerade warum Contao Developer einen Hangout mit Bildübertragung machen... abgesehen von TheTril sind wir da alle relativ hässliche Typen wo Audio deutlich reichen würde. *g*

Leo Unglaub
In anderen Sprachen
Navigation
Verstehen
Verwenden
Entwickeln
Verschiedenes
Werkzeuge