VCard

Aus Contao Community Documentation


vCard Download für Mitgliedsdaten


Erweiterungs-Übersicht
Name des Entwicklers Helmut Schottmüller (hschottm)
Entwickler Webseite http://www.aurealis.de
Version der Erweiterung 1.1.0
Kompatibilität mit Contao Version 2.9.0 - 2.9.5
Kompatibilität mit TYPOlight Version 2.7.0 - 2.8.4
Link zum Extension Repository http://www.contao.org/erweiterungsliste/view/vcard.de.html
Den Entwickler unterstützen http://aurealis.de/spenden.html


Modul vcard (Elektronische Visitenkarte)

vcard ist ein Inhaltselement für Contao-Artikel. Man kann damit einen Download-Link für eine vCard eines Contao-Mitglieds oder eine individuelle vCard im Contao Frontend anlegen. Eine vCard ist eine elektronische Visitenkarte, die in vielen Büroanwendungen wie Lotus Notes, Microsoft Outlook, Apple Adressbuch oder Mozilla Thunderbird verwendet wird. Sie dient zum Austausch von Adress- und Kontaktdaten.

Wenn man in einem Contao-Artikel ein neues Element anlegt, steht in der Kategorie Datei Elemente neben den Download-Elementen auch das vCard-Element zur Verfügung. Neben Standardeinstellungen wie Überschrift, Nur Gästen anzeigen, Element schützen, Ausrichtung des Inhaltselements, Abstand davor und dahinter und Stylesheet-ID und -Klasse kann man für das vCard-Element festlegen, für welche Daten auf der Visitenkarte angezeigt werden sollen. Dabei stehen unter Anzeigen für drei Möglichkeiten zur Verfügung:


Anzeigen für: Mitglieder

Wenn man diese Einstellung auswählt, erhält man eine Liste aller aktiven Mitglieder aus der man ein Mitglied auswählen kann, für das der Downloadlink generiert wird.

Mitgliederauswahl für einen vCard-Download


Anzeigen für: HTTP Parameter

Wenn man diese Einstellung auswählt, kann man einen HTTP Parameter angeben, aus dem Contao die ID eines Mitgliedes extrahiert, für das der Downloadlink generiert wird. Falls die Seite, auf der ein Downloadlink generiert werden soll, z.B. mit dem Parameter member=XX aufgerufen wird, reicht die Angabe von member, um die Mitglieds-ID aus diesem Parameter zu extrahieren. Contao untersucht dabei sowohl HTTP GET Parameter als auch HTTP POST Parameter.

HTTP Parameter Auswahl für einen vCard-Download


Anzeigen für: Individuelle Angabe

Wenn man diese Einstellung auswählt, erhält man diverse Eingabefelder, um eine individuelle Visitenkarte zu erstellen, die sich nicht auf ein bestehendes Mitglied beziehen muss.

Personendaten
Kontaktdaten
Adressdaten (Arbeit)
Adressdaten (Privat)

Hyperlink-Einstellungen

Wenn im Eingabefeld Titel des Links ein Text eingegeben wird, so erscheint dieser Text als Hyperlink-Text für den Download der vCard. Wird kein Titel eingegeben, gibt Contao als Hyperlink-Text den Namen des Mitglieds aus.

Es ist zu beachten, dass die Felder, die für eine vCard verwendet werden, von den Mitgliedern als öffentlich definiert sein müssen, damit sie in die vCard übernommen werden.

Für eine formatierte Ausgabe steht die CSS-Datei TL_FILES/vcard/vcard.css zur Verfügung.

Ausgabe eines Visitenkarten Downloads im Frontend
Beispiel einer aus Contao heraus erstellten Visitenkarte unter Mac OS X
Ansichten
Meine Werkzeuge

Contao Community Documentation

IRC -> einziger fortlaufend sich selbst aktualisierender Comic.

Tristan Lins
Navigation
Verstehen
Verwenden
Entwickeln
Verschiedenes
Werkzeuge