Banner

Aus Contao Community Documentation

Ein kleines Banner Modul mit einer einfachen Form der Gewichtung über Prioritäten.
Im Backend Bereich ist eine Bannerstatistik integriert im System Menü. Die Statistik wird erst sichtbar, wenn mindestens ein Banner angezeigt wurde.

Eine ReKlick Sperre ist integriert (5 Minuten), die Weiterleitung funktioniert in der Zeitspanne, es wird aber nicht gezählt.
Ebenso werden die Views innerhalb einer Zeitspanne von 10 Minuten nicht neu gezählt falls derselbe Banner angezeigt wird.
Die Zeitspanne zum Blocken der View Zählung kann geändert werden.

Durch die Nutzung vom Modul "Bot Detection" werden Zugriffe von Bots und Suchmaschinen nicht gezählt.

Im Modulverzeichnis in der Datei mod_banner_fe.css sind Beispiel CSS Angaben vorhanden. Diese können im eigenem Layout eingearbeitet werden oder man importiert die Datei und aktiviert diese im Layout.


Hinweis.png Hinweis: Diese Seite wird vom Entwickler nicht mehr aktualisiert.

Das aktuelle Handbuch zur Erweiterung Banner ist hier zu finden: docs.contao.ninja


Erweiterungs-Übersicht
Name des Entwicklers Glen Langer (BugBuster)
Entwickler Webseite http://contao.ninja
Version der Erweiterung 3.5.0
Kompatibilität mit Contao Version ab 2.9
Kompatibilität mit TYPOlight Version 2.6.2 - 2.8.4 (siehe Installationshinweise)
Link zum Extension Repository http://www.contao.org/erweiterungsliste/view/banner.de.html
Den Entwickler unterstützen http://www.amazon.de/wishlist/26HHEJOU03G76
Link zum Tracker https://github.com/BugBuster1701/banner/issues
Link zum VCS https://github.com/BugBuster1701/banner
Abhängig von ff. Erweiterungen Bot Detection,Excel 95 Erzeuger (xls_export)
Anmerkung Version für Contao 3.4 verfügbar

Forum

Fragen zum Banner Modul werden im Forum beantwortet: Forum - Banner Subforum
Fehler und Wünsche können im Tracking System gemeldet werden.

Übersetzungen

Übersetzungen können auf Transifex durchgeführt werden.

Installation

Installation erfolgt über das Extension Repository bzw. die Paketverwaltung (composer) im Backend der Contao Installation.

Eine manuelle Installation ist möglich, dazu die ZIP Datei vom Extension Repository laden, entpacken und entsprechend übertragen.
Dadurch sollte ein Verzeichnis /system/modules/bannner angelegt worden sein.
Danach wie dabei üblich /contao/install.php aufrufen, um ein eventuelles Update der Datenbank durchführen.

Da das Banner Modul abhängig ist von den Modulen "Bot Detection" und "Excel 95 Erzeuger (xls_export)", müssen diese bei der manuellen Installation mit installiert werden.

Hinweis für ältere TYPOlight Versionen

TYPOlight 2.8

Nutzer von TYPOlight 2.8.x nutzen bitte Banner Modul Version 1.11.2 (Direktlink)

TYPOlight 2.7

Nutzer von TYPOlight 2.7.x nutzen bitte Banner Modul Version 1.9.2 (Direktlink)

TYPOlight 2.6

Nutzer von TYPOlight 2.6.x nutzen bitte Banner Modul Version 1.6.5 (Direktlink)

Installation als Update

Ein Update erfolgt identisch der Installation.

Achtung beim Update von Banner Version < 1.10.0 auf aktuelle Version:
In der CSS Datei mod_banner_fe.css die als Beispiel mitgeliefert wird, hat sich die Gross- Kleinschreibung geändert.
Wer diese Datei importiert hat oder selber das Design erstellt hat, muss die Klasse ".mod_Banner" ändern in ".mod_banner".

Update von Version 1.x auf Version 2.x

Achtung.png Achtung: Die Version 2.x ist nicht vollständig kompatibel, ein Update ist aber möglich.

Was dabei zu beachten ist, kann hier nachgelesen werden.

Übersicht

Das Banner Modul bringt 2 Backend- und ein Frontend-Modul mit.
Im Backend gibt es "Banner" und "Bannerstatistik", für das Frontend ebenfalls "Banner".

Backend

Backend-Module Banner

Backend-Modul Bannerstatistik

Frontend

Anzeige eines Banners

Frontend-Modul Banner

  1. Modul Überschrift
  2. Banner Bild
  3. Banner Kommentar
  4. Banner Name

Genaueres dazu siehe bei "Erste Schritte" oder "Feinheiten".

Anzeige alle Banner

Mit 'alle Banner' ist hier gemeint, alle Banner der gewählten Kategorie.

Frontend alle Banner

In diesem Beispiel sind 3 Banner definiert worden,

  1. einmal Grafik
  2. einmal Flash
  3. einmal ein Text Banner.

Genaueres dazu siehe bei "Erste Schritte" oder "Feinheiten".

Erste Schritte

Als erstes legt man über den Menüpunkt Banner eine neue Banner Kategorie an. In dieser dann die Banner.
Danach legt man ein Frontend Modul an und baut es in das Layout ein der Seite.
Hier nun die einzelnen Schritte, jeweils mit den Default Angaben. Feinheiten werden später erklärt.

Anlegen einer Kategorie

Um eine neue Banner Kategorie zu erstellen, klickt man links im Backend unter 'Inhalte' auf 'Banner'. Im Hauptbereich dann auf den Button 'Neue Kategorie'. Neue Banner Kategorie anlegen

Am Anfang reicht es einen Kategorie Namen anzugeben, anschließend klickt man auf "Speichern und Schließen".
Nun ist man in der Kategorie Übersicht. Durch Klick auf den Bleistift in der Zeile der Kategorie und nochmaligem Klick auf den Bleistift im Kopf der Kategorie gelangt man wieder zu den Einstellungen der Kategorie.

Anlegen der Banner

Aus der Kategorie Übersicht klickt man nun auf Edit (Bleistift) der Kategorie.
Dort entweder auf 'Banner neu' und dann das Pfeil Symbol oder auf das Plus im Kopf der Kategorie:
Einen neuen Banner anlegen

Als erstes muss nun die Banner Quelle gewählt werden:

  • interner Banner (Grafik / Flash Dateien liegen auf dem Server)
  • externer Banner (Grafik / Flash Dateien werden über URL eingebunden)
  • Text Banner


Bei der Auswahl kommen die entsprechenden passenden Formularfelder dafür.

Grafik Banner

  1. Banner Name
    • Der Banner Name wird in der Banner Übersicht angezeigt und im mitgelieferten Template unterhalb der Banner Grafik angezeigt.
  2. Banner Gewichtung
    • Damit kann die Häufigkeit der Anzeige gesteuert werden. Je höher die Gewichtung desto häufiger wird dieser Banner angezeigt.
  3. Banner Ziel URL
    • Die URL des Zieles bei Klick auf die Banner Grafik. Die Eingabe muss inklusive http:// erfolgen.
    • Kein Pflichtfeld.
    • Ohne URL wird die Banner Grafik ohne Verlinkung angezeigt.
    • Alternative kann auch ein internes Ziel ausgewählt werden (Banner Ziel Seite )
  4. Banner Datei
    • Hier kann nun die Datei ausgewählt werden.
  5. Banner Breite und Höhe sowie der Skalierungsmodus
    • Um die Bannergröße anzupassen, kann man hier die Bannerbreite und/oder die Bannerhöhe in Pixel angeben.
    • ACHTUNG: Animierte GIFs werden bei Größen-Angaben durch die GD-Neuberechnung leider zum Standbild.
  6. Banner Kommentar
    • Die erste Zeile wird als "title" Tag im HTML Quellcode eingebaut und angezeigt, wenn man den Mauszeiger über die Banner Grafik bewegt.
  7. Domain Filter
    • Mit Angabe einer Domain, wird dieser Banner nur für diese Domain genutzt.
  8. CSS-ID/Klasse
    • ID und beliebig viele Klassen für das Wrapper Element. Ein Präfix "banner_" wird automatisch hinzugefügt.
  9. Veröffentlicht
    • Solange diese Option nicht aktiviert ist, wird dieser Banner nicht für die Anzeige berücksichtigt.
  10. Begrenzung der Views und Klicks
    • Definition maximale View und/oder Klicks

Flash Banner

  1. Banner Name
    • Der Banner Name wird nur in der Banner Übersicht angezeigt.
  2. Banner Gewichtung
    • Damit kann die Häufigkeit der Anzeige gesteuert werden. Je höher die Gewichtung desto häufiger wird dieser Banner angezeigt.
  3. Banner Ziel URL
    • Die URL des Zieles bei Klick auf den Flash Banner. Die Eingabe muss inklusive http:// erfolgen.
    • Kein Pflichtfeld.
    • Ohne URL wird der Flash Banner ohne Verlinkung angezeigt.
    • Alternative kann auch ein internes Ziel ausgewählt werden (Banner Ziel Seite )
  4. Banner Datei
    • Hier kann nun die Datei ausgewählt werden.
  5. Banner Breite und Höhe
    • Um die Bannergröße anzupassen, kann man hier die Bannerbreite und/oder die Bannerhöhe in Pixel angeben.
  6. Banner Kommentar
    • Eingabe nicht nötig, wird im Frontend nicht verwendet,
  7. Domain Filter
    • Mit Angabe einer Domain, wird dieser Banner nur für diese Domain genutzt.
  8. CSS-ID/Klasse
    • ID und beliebig viele Klassen für das Wrapper Element. Ein Präfix "banner_" wird automatisch hinzugefügt.
  9. Veröffentlicht
    • Solange diese Option nicht aktiviert ist, wird dieser Banner nicht für die Anzeige berücksichtigt.
  10. Begrenzung der Views und Klicks
    • Definition maximale View und/oder Klicks

Ein Flash Fallback auf eine Bilddatei ist möglich, siehe im Abschnitt Feinheiten Flash Fallback

Text Banner

  1. Banner Name
    • Der Banner Name wird in der Banner Übersicht angezeigt und im mitgelieferten Template als Überschrift, die gleichzeitig mit der Ziel URL verlinkt wird.
  2. Banner Gewichtung
    • Damit kann die Häufigkeit der Anzeige gesteuert werden. Je höher die Gewichtung desto häufiger wird dieser Banner angezeigt.
  3. Banner Ziel URL
    • Die URL des Zieles bei Klick. Die Eingabe muss inklusive http:// erfolgen. Kein Pflichtfeld.
    • Ohne URL wird der Banner ohne Verlinkung angezeigt.
    • Im mitgelieferten Template wird nur die Domain als Kurzform angezeigt. (3. Zeile, siehe Bild weiter oben)
  4. Banner Kommentar
    • Dies wird die Textzeile. (2. Zeile, siehe Bild weiter oben)
  5. Domain Filter
    • Mit Angabe einer Domain, wird dieser Banner nur für diese Domain genutzt.
  6. CSS-ID/Klasse
    • ID und beliebig viele Klassen für das Wrapper Element. Ein Präfix "banner_" wird automatisch hinzugefügt.
  7. Veröffentlicht
    • Solange diese Option nicht aktiviert ist, wird dieser Banner nicht für die Anzeige berücksichtigt.
  8. Begrenzung der Views und Klicks
    • Definition maximale View und/oder Klicks

Frontend Modul

Ein neues Frontend Modul wird angelegt über:

  • Layout -> Themes -> Frontend Module -> Neues Modul (Contao ab 2.9)
  • Layout -> Module -> Neues Modul (TYPOlight bis 2.8.x)


Als erstes unbedingt zuerst den Titel eingeben, erst dann bei Modultyp: Verschiedenes -> Banner auswählen. Es ändern sich nun die Formularfelder.
Bei 'Banner Kategorien' nun die vorher angelegt Kategorie auswählen, anschließend 'Speichern und Schließen'.

Nun muss das angelegte Frontend Modul noch im Layout eingebunden werden:

  • Layout -> Themes -> Seitenlayout -> Edit des genutzte Layouts (Contao ab 2.9)
  • Layout -> Seitenlayout -> Edit des genutzte Layouts (TYPOlight bis 2.8.x)

Bei 'Eingebundene Module' das gerade erstellte Frontend Modul einbinden (z.b in left)

CSS-Datei

Für die ersten Tests sollte die mitgelieferte Datei mod_banner_fe.css aus dem Verzeichnis /system/modules/banner/assets/ über das Backend importiert und im Layout aktiviert werden.

Feinheiten

Feinheiten sind einstellbar in der Kategorie, im Banner selbst sowie im selbst angelegtem Frontend Modul.

Feinheiten in der Kategorie Definition

Anzeige Definition

  • Alle Banner anzeigen

Wenn diese Option gewählt ist, werden alle aktiven Banner der Kategorie angezeigt im Frontend, statt nur eines.
Zusätzlich kann dann noch ausgewählt werden:

  • Anzahl limitieren

Hier kann die Anzahl noch begrenzt werden. Default ist 0: alle Banner anzeigen, sonst die maximale Anzahl der Banner die angezeigt werden sollen.

  • Zufällige Reihenfolge

Nun werden die Banner zusätzlich in zufälliger Reihenfolge angezeigt.

Anzeige der Statistik

  • Schutz der Statistik

Den Inhalt der Bannerstatistik kann damit nur bestimmten Gruppen im Backend angezeigt werden. Administratoren haben uneingeschränkten Zugriff auf alle Bannerstatistiken.

Feinheiten in der Banner Definition

Flash Fallback Bild

Hat ein Browser kein Flash-Plugin installiert oder ist JavaScript inaktiv oder ist bedingt durch die Hardware kein Flash möglich, kann ab Version 2.2.0 ein Bild statt dessen angezeigt werden. Es wird bei einer lokalen (internen) Flash Datei im selben Pfad eine Bilddatei gesucht mit dem selben Namen, aber mit der Endung jpg, png oder gif.
Beispiel: für "meinflash.swf" wäre ein passendes Fallback Image: "meinflash.jpg"
Ist nun ein solches Ersatzbild zu finden, wird das Bild statt dessen angezeigt. Es wird dabei auf die definierten Abmaße der Flashdatei umgerechnet falls nötig.

Begrenzung mittels Start- Stop- Datumsangaben und Uhrzeit

  • Anzeigen ab
    • Wenn man hier Datum mit Uhrzeit erfasst, wird dieser Banner erst ab diesem Zeitpunkt angezeigt.
      Die gesetzte Uhrzeit kann überschrieben werden. Beispiel: 24.12.2007 20:15
  • Anzeigen bis
    • Wenn man hier Datum mit Uhrzeit erfasst, wird dieser Banner nur bis zu diesem Zeitpunkt angezeigt.
      Die gesetzte Uhrzeit kann überschrieben werden. Beispiel: 24.12.2007 23:59

Begrenzung der Views / Klicks

  • Begrenzung der Views und Klicks

Wenn man diese Option wählt, können in zwei weiteren Feldern eine maximale View Anzahl und/oder maximale Klick Anzahl definiert werden.

  • Begrenzung der View Anzahl
    • Wenn man hier eine Zahl eingibt, wird dieser Banner nach dieser Anzahl von Views nicht mehr angezeigt.
      Die Option "Begrenzung der Views und Klicks" muss dabei aktiviert bleiben.
  • Begrenzung der Klick Anzahl
    • Wenn Sie hier eine Zahl eingeben, wird dieser Banner nach dieser Anzahl von Klicks nicht mehr angezeigt.
      Die Option "Begrenzung der Views und Klicks" muss dabei aktiviert bleiben.

Domain Filter

Wird hier eine Domain eingeben, wird dieser Banner nur für diese Domain genutzt. Ohne Angabe wird dieser Banner für alle Domains genutzt.
Beispiel: meinedomain.de

Dieser Banner wird angezeigt, wenn die Domain übereinstimmt, aber auch bei Teilübereinstimmung von rechts beginnend. Damit bei diesem Beispiel auch der Zugriff über "sub.meinedomain.de". Ein Eintrag in "Seitenstruktur" - "Domain Name" ist nicht notwendig für die Filterung.

Feinheiten in der Frontend Modul Definition

Erster Banner für neue Besucher

Ist diese Option aktiviert, wird für jeden neuen Besucher zunächst der erste veröffentlichte Banner in der Kategorie angezeigt. Danach erfolgt die Auswahl wieder nach Zufall. Somit kann eine Art Wiedererkennung erreicht werden.

Templates

Jedem Frontend Modul kann per Auswahl ein Template zugeordnet werden. Zur Auswahl stehen 2 Templates.

  • mod_banner_list_all
    • Liefert alle Felder die möglich sind
  • mod_banner_list_min
    • Hier sind die Überschrift und der Name (unter dem Bild) entfernt worden, es wird also nur das Banner selbst angezeigt.

Beide Templates unterstützen Bild, Flash und Textbanner.
Es können eigene Templates erstellt werden. Diese müssen als Dateiname anfangen mit "mod_banner_list_" und die Endung ".tpl" haben (Contao 2.9 und älter) bzw. ".xhmtl" / ".html5" (ab Contao 2.10). Beispiel: "mod_banner_list_special.xhtml"

Am besten legt man sich über das Backend eine Kopie eines der Templates "mod_banner_list_..." an und nennt es dabei um, z.B. in "mod_banner_list_special" (die Endung wird automatisch angehangen, so wie beim Original)


Hinweis.png Hinweis: In Banner Version 1.x ist diese Auswahl noch im Bereich der Banner Kategorie möglich.


Selbstzählung verhindern

Es gab einige Ideen, wie man noch verhindern kann, eigene Zugriffe nicht zu zählen. Besonders, wenn man mit dynamischen IPs ankommt. Hier ist nun eine Möglichkeit umgesetzt, dieses über einen angepassten User Agent String des Browsers zu tun.

Über:

  • Layout -> Themes -> Frontend Module -> Modul Name (Contao ab 2.9)
  • Layout -> Module -> Modul Name (TYPOlight bis 2.8.x)

vom angelegtem Banner Modul kann im neuem Feld "Keine Zählung bei HTTP_USER_AGENT Teilkennung:" einen String eingegeben werden, dieser sollte eindeutig sein.
Beispiel: CTISOK
Es sind, wozu auch immer, auch mehrere Strings dort möglich, diese dann durch Komma getrennt eingeben.

Im aktuellem Firefox seine Agent Kennung zu ändern geht das am besten mit einem Add-on wie "User Agent Switcher"
Dort kopiert man sich seine aktuelle Agent Kennung rein und ändert z.B. "Firefox/35.0.1" zu "Firefox/35.0.1 CTISOK" und aktiviert diese.

Tutorials

Bot Detection abschalten

Wer die Zugriffe von Bots und Suchmaschinen auf die Banner mitzählen möchte, kann die Bot Detection abschalten. Das geht allerdings nicht über das Backend sondern muss über die localconfig.php passieren.

Achtung.png Achtung: Das gilt dann für alle Banner Module falls mehrere Frontend Module angelegt wurden!

Folgender Eintrag ans Ende der localconfig.php (nach: ### INSTALL SCRIPT STOP ### ) bewirkt das Ausschalten:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['mod_banner_bot_check'] = false;


Wie ganz am Anfang geschrieben, wird ein Banner der mehrmals innerhalb von 10 Minuten (C3: 5 Minuten) angezeigt wird, nur einmal gezählt.
Durch einen Eintrag in der localconfig.php kann man das ändern, Angaben dort erfolgen in Minuten, dabei muss die Zahl > 0 sein, sonst wird automatisch wieder der Defaultwert (10) genommen.

Achtung.png Achtung: Das gilt dann für alle Banner Module falls mehrere Frontend Module angelegt wurden!

Folgender Eintrag ans Ende der localconfig.php (nach: ### INSTALL SCRIPT STOP ### ) bewirkt eine Änderung auf 5 Minuten:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['mod_banner_block_time'] = 5;


Sonderfall: Keine aktiven Banner und kein Standard Banner definiert

Wenn in diesem Fall auch "Ausblenden wenn leer" nicht aktiviert ist, wurde bisher ein leeres Image Tag generiert was vom IE als Broken Image dargestellt wurde. Ab Version 1.11.2 wird nun ein DIV-Tag mit class="banner_empty" generiert:

<div class="mod_banner">
	<div class="banner_empty">
	<!-- no banner, no default banner -->
	</div>
</div>

Mittels css kann nun erreicht werden, dass (in diesem Beispiel) die Höhe erhalten bleibt und dadurch das Layout der Seite nicht verändert wird:

.mod_banner .banner_empty {
    height:90px;
}

Der dabei erzeugte Text kann überschrieben werden, durch setzen in langconfig.php, hier nun als Beispiel ein Leertext:

$GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['tl_banner']['noBanner'] = '';


Sonderfall: mehrere Banner Module pro Seite

Hier einige Hinweise und Tipps für bekannte Anwendungsszenarien und deren Besonderheiten.

Eine Kategorie - Zwei Frontend Module auf einer Seite

In der aktuellen Version gibt es die Möglichkeit alle Banner einer Kategorie anzuzeigen.
Die alte Variante mehrere Banner auf einer Webseite anzeigen zu können war, mehrere Frontend Module anzulegen und in die Webseite einzubinden. Vom Modul wird dabei verhindert, dass ein Banner nicht mehrmals angezeigt wird.

Nun wurde davon ausgegangen, dass alle untereinander angezeigt werden, wodurch es Sinn machte, die Modul Überschrift nur einmal anzuzeigen.
Will man nun aber bei allen Banner Frontend Modulen die Überschrift anzeigen lassen, weil diese z.B. auf der Seite verteilt sind, muss hierzu eine kleine Anpassung am Template vorgenommen werden. Dazu legt man über das Backend eine Kopie des Templates "mod_banner_list_all" an und nennt es dabei um, z.B. in "mod_banner_list_special" (die Endung wird automatisch angehangen, so wie beim Original).
Dort ändert man nun die dritte Zeile wie folgt:
Original:

 
<?php if (($this->headline) && (!$this->headline_stop)): ?>

Spezial:

<?php if ($this->headline) : ?>

Nun die Banner Frontend Module editieren und das neue Template auswählen.
Fertig.
Das gilt natürlich auch für mehr als zwei Frontend Module.

Zwei Kategorien - Zwei Frontend Module auf einer Seite

Hier hat jedes Frontend Modul seine eigene Kategorie. Auch hier wird aber trotzdem nur beim ersten Modul die Überschrift angezeigt aus den selben Gründen wie im Abschnitt zuvor.
Falls in diesem Szenario auch alle Modul Überschriften angezeigt werden sollen, ist die Lösung dieselbe.

Das gilt natürlich auch für mehr als zwei Kategorien und Frontend Module.



--BugBuster (Diskussion) 00:33, 17. Feb. 2015 (CET)

Ansichten
Meine Werkzeuge

Contao Community Documentation

<TheTril> Stateless Template, Stateless Elements, Stateless Renderer :)
<TheTril> everything is stateles :D
<leo-unglaub> TheTril: genau wie Ed Snowden *g*

In anderen Sprachen
Navigation
Verstehen
Verwenden
Entwickeln
Verschiedenes
Werkzeuge