Piwik

Aus Contao Community Documentation

MsgError.png Unvollständiger Artikel: dieser Artikel ist noch nicht sauber bearbeitet.

Bitte erweitere ihn und entferne erst anschliessend diesen Hinweis.

Beschreibung für die Verwendung von PIWIK mit Contao

Als Alternative zu Google Analytics kann auch das Statistikskript Piwik (Piwik Webstatistik) in Contao eingebunden werden.

Piwik Dashboard

Piwik Dashboard = Übersichtseite

Piwik Dashbord

Piwik installieren

Piwik wird eigenständig auf dem Server installiert - also unabhängig von der Contao-Installation. Dazu wird eine weitere Datenbank benötigt. Mit Piwik lassen sich – wie bei Google Analytics auch – mehrere Websites analysieren und auswerten.

Eine Installationsanleitung ist unter Installation von Piwik zu finden.

Piwik verwenden

Nach der Installation von Piwik werden die einzelnen Websites eingetragen. Dazu den Menüpunkt Einstellungen, Reiter Webseiten, dann Neue Webseite hinzufügen auswählen. Dort wird dann ein eindeutiger Name vergeben sowie die URL in der Form http://www.domain.tld eingetragen und dann mit Klick auf das grüne Icon (Haken) der Eintrag gespeichert.

IPs anonymisieren

Seit Piwik 0.6.3 gibt es ein PlugIn, dass IP-Einträge anonymisiert. Unter Einstellungen->Plugins ist das Plugin AnonymizeIP zu finden. Bei Aktion dieses Plugin aktivieren, dann werden die IP-Adressen anonymisiert.

Piwik in Contao einbinden

Mit dem Tracking Code

Mit einem Klick auf den Link Tracking Code anzeigen wird der Code angezeigt, der in das Frontend-Template eingebunden wird. Dieser sollte in etwa so aussehen:

<!-- Piwik -->
<script type="text/javascript">
var pkBaseURL = (("https:" == document.location.protocol) ? "https://{$PIWIK_URL}" : "http://{$PIWIK_URL}");
document.write(unescape("%3Cscript src='" + pkBaseURL + "piwik.js' type='text/javascript'%3E%3C/script%3E"));
</script><script type="text/javascript">
try {
var piwikTracker = Piwik.getTracker(pkBaseURL + "piwik.php", {$IDSITE});
piwikTracker.trackPageView();
piwikTracker.enableLinkTracking();
} catch( err ) {}
</script>
<!-- End Piwik Tag -->

{$PIWIK_URL} wird in dem Code durch die URL der Piwik-Installation ersetzt; {$IDSITE} durch die ID der Website. Es wird empfohlen, diesen Code vor dem abschließenden </body>-Tag einzubinden.

Mit einer Erweiterung

Eine weiter Möglichkeit, um Piwik komfortabel in Contao einzubinden, stellt die Erweiterung namens PiwikTrackingTag dar. Die Verwendung dieser Erweiterung kann hier nachgelesen werden: PiwikTrackingTag.


--Planepix 16:42, 23. Jul. 2010 (CEST)

ab Contao 3.0

Ab Contao 3.0 kann der Tracking-Code im Template "analytics_piwik.html5" eingetragen werden. Dazu die Daten in die PHP-Variablen speichern:

$PiwikSite = 0;
$PiwikPath = 'www.domain.tld/piwik/';

Und im Seitenlayout im Abschnitt "Skript-Einstellungen" die Checkbox "Piwik" aktiveren.

Piwik-Erweiterungen für Contao

  • PiwikTrackingTag: Trackingtag für Piwik in Contao (im Seitenlayout oder Startpunkt einer Seite) eintragen
  • be_piwikcharts: Statistiken aus Piwik im Backend anzeigen
  • nlsh_easy_Piwik_Counter (Link zur Repository): eine einfache Statistik im Frontend anzeigen

Zum Repository mit dem Suchwort "Piwik": http://contao.org/de/extension-list/find/piwik.html

Ansichten
Meine Werkzeuge

Contao Community Documentation

Ich habe es mir mal grob ausgerechnet: Bei jeder Extension von mir verbrauche ich im Durchschnitt 6 Pizzen. Wenn Dir meine Extensions gefallen, sende mir bitte mehr Pizzen. Die Adresse gibt es auf Anfrage!

Leo Unglaub
Navigation
Verstehen
Verwenden
Entwickeln
Verschiedenes
Werkzeuge